"Licht und Schatten"

Austellung

"Licht und Schatten"
Zeichnungen von Andreas Witticke

"Die Magie der Farben und die Malerei erreichten mich 1995 bei der Betrachtung eines Stadtkalenders mit Motiven von Aschersleben. Diese Motive waren mit Wachsmalstiften gemalt. Fortan experimentierte ich ,autodidaktisch´ mit Wachsmalstiften, Kohlestiften und Pastellkreide.

Doch unweigerlich konnte ich mich dann der Ölmalerei nicht mehr entziehen und versuchte mich nun hauptsächlich mit Landschaften und Pferden. Hier waren die Impressionisten mein großes Vorbild.
Kräftige Farben mit Licht und Schatten faszinieren mich durch diesen Malstil bis heute.

Nach einigen Jahren der kreativen Ruhe begann ich ca. 2015 mit Bleistiftzeichnungen, mit dem Schwerpunkt Licht und Schatten. Die Ausstellung hier im Europa-Rosarium ist ausschließlich dieser Thematik gewidmet."

Der Künstler Andreas Witticke

geb. Juli 1963
Verheiratet, 1 Tochter
Wohnhaft in Sangerhausen

Künstlerischer Werdegang:
Erste künstlerische Schritte 1995 mit Wachsmalstiften, Pastellkreide und Kohlestiften.
Dann erste Versuche mit der Ölmalerei.
1997 Ausstellung mit Ölgemälden in Sangerhausen.
1998 Ausstellung in Hettstedt - Brauhaus – mit Ölgemälden und Zeichnungen
1999 Ausstellung in Halle/ Saale mit Bleistiftzeichnungen

Infos & Service:

Die Ausstellungseröffnung findet am 3. September, 14.00 Uhr statt. Danach kann die Ausstellung täglich bis zum 31. Oktober von 11:00 bis 16:00 Uhr in der Ausstellungshalle des Europa-Rosariums besichtigt werden.

Warenkorb

Schließen
Der Warenkorb ist leer.
Zwischensumme
Versandkosten
Nur noch , dann erhalten Sie Ihre Ware versandkostenfrei.
Gesamtsumme
WEITER EINKAUFEN
WEITER ZUR KASSSE

Kundenkonto

Schließen